. . . am schönsten in der Gruppe.

Gemeinsam Fahren . . .

Motorrad fahren ist ein Freizeitvergnügen, für Leute Ungebundenheit und der liebe zur Ausfahrt in der Gruppe egal ob Chopper, Sportler oder Tourenfahrer.

Ein Ausflug unter gleichgesinnten und was gibt es schöneres als bei einer Kaffeepause Geschichten und Anekdoten zu erzählen das allgemeine Benzingeflüster ;-)

Doch wie bei anderen gemeinsamen Gruppen-Aktivitäten sollten Regeln eingehalten werden, dass gilt nicht nur wenn routinierte Fahrer am Start sind die weniger Geübten Mitfahrer sollten in die Gruppe integriert werden.

Bevor es losgeht sollte die Strecke gemeinsam besprochen werden Pausen und Einkehrmöglichkeiten festgehalten werden.

Grundregel beim Fahren in einer Gruppe:

1. Strecke und Etappen nach dem schwächsten Teilnehmer ausrichten.
2. Rechtzeitig Pausen einlegen
3. Tempo und Kurvengeschwindigkeit dem schwächsten Anpassen.
4. Nicht drängeln oder Rasen, wer schneller fahren möchte muss der Gruppe vorrausfahren.
5. Genügend Sicherheitsabstand lassen und seitlichen Versatz staffeln.
6. Vorrausschauend Fahren
7. In der gruppe nicht, oder nur in NOTFÄLLEN überholen.
8. Beim Überholen nie der Gruppe blind hinterher fahren, Verkehrslage beobachten
9. Beim Abbiegen und an Kreuzungen rechtzeitig den Blinker setzen.
10. Durch regelmäßigen Blick in die Rückspiegel die Vollständigkeit der Gruppe kontrollieren und notfalls aufschließen.

(Inhalte und Angaben ohne Gewähr)